Das Wichtigste
in Kürze

  • Die Asal Informatik GmbH erstellt Schnitt- stellen zum Sanktions-Monitor der Firma FORMAT SOFTWARE SERVICE GmbH
  • Die Asal Informatik GmbH vertreibt den Sanktions-Monitor der Firma FORMAT SOFT-WARE SERVICE GmbH in der Schweiz
  • Die Einhaltung der gesetzlichen Vor- schriften wird sicher-gestellt.
  • Stand-Alone-Betrieb, Anbindung an ERP (z.B. SAP) und/oder Anbin-dung an EasyExport möglich.
  • Anpassung an Ihre Organisation und Arbeitsweise. Individuell konfigurierbar integriert sich der Sanktions-Monitor in vorhandene IT-Umgebungen.
  • Kontrollierte Abwicklung der Geschäftsvorfälle und Vermeidung von Lieferstopps.
  • Zeitersparnis: Entlas-tung der Mitarbeiter von aufwendiger manueller Prüfung.
  • Transparenz: Bereits durchgeführte Prüfungs-läufe können nachvoll-zogen werde.
  • Schnittstelle zu Easy-Export. Der Sachbear-beiter kann jeden Speditionsauftrag komfortabel prüfen.
  • Aktualität: Internet-basierter, automatischer Update-Service ver-schiedener Sanktions-listen.

 

Verfügbare Sanktionslisten (Auszug)

  • EU Common Foreign and Security Policy Liste (CFSP)
  • UK HM Treasury - Consolidated list of financial sanctions targets (HMT)
  • U.S. Bureau of Industry and Security - Denied Persons List (DPL)
  • U.S. Bureau of Industry and Security - The Entity List (EL)
  • U.S. Bureau of Industry and Security - Unverified List (UL)
  • U.S. Department of the Treasury - Special Designated Nationals List (SDNL)
  • Japan Ministry of Economy, Trade and Industry-End User List (METI)
  • UK HM Treasury - Investment Ban list (HMTIBN)
  • U.S. Department of State - Terrorist Exclusion List (TEL)
  • U.S. Department of State - List of Statutorily Debarred Parties (SDP)
  • U.S. Department of State - Foreign Terrorist Organisations (FTO)
  • U.S. Department of State List of Administratively Debarred Parties
  • Nonproliferations Sanctions, beinhaltet folgende 8 Unterlisten:
    U.S. Department of State - Executive Order 13382
    U.S. Department of State - Iran and Syria Nonproliferation Act (ISNA)
    U.S. Department of State - Executive Order 12938, as amended (EO12938)
    U.S. Department of State - Iran-Iraq Arms Nonproliferation Act of 1992
    U.S. Department of State - Missile Sanctions Laws (MSL)
    U.S. Department of State - Chemical and Biological Weapons Sanctions Laws (CBW)
    U.S. Department of State - Sanctions for the Transfer of Lethal Military Equipment (LME)
    U.S. Department of State - Iran Nonproliferation Act of 2000 (INPA)
  • SECO Liste beinhaltet einhaltet folgende 15 Unterlisten:
    Maßnahmen gegenüber Personen und Organisationen mit Verbindungen zu Usama bin Laden, der Gruppierung «Al-Qaïda» oder den Taliban (SECOAQ)
    Maßnahmen gegenüber der Republik Irak (SECOIQ)
    Maßnahmen gegenüber bestimmten Personen aus der ehemaligen Bundesrepublik Jugoslawien (SECOYU)
    Maßnahmen gegenüber Myanmar (Burma) (SECOMM)
    Maßnahmen gegenüber Simbabwe (SECOZW)
    Maßnahmen gegenüber Côte d Ivoire (SECOCI)
    Maßnahmen gegenüber Sudan (SECOSD)
    Maßnahmen gegenüber der Demokratischen Republik Kongo (SECOCD)
    Maßnahmen gegenüber Belarus (SECOBY)
    Maßnahmen gegenüber Nordkorea (SECOKP)
    Maßnahmen betreffend Libanon (SECOLB)
    Maßnahmen gegenüber der Islamischen Republik Iran (SECOIR)
    Maßnahmen gegenüber Somalia (SECOSO)
    Maßnahmen gegenüber Guinea (SECOGN) Maßnahmen gegenüber Eritrea (SECOER)