Das Wichtigste
in Kürze

  • Die bisher auf Papier zugesandten Import- nachweise und das Bordereau der Abgaben können, analog dem eDec-Export, elek- tronisch von der Oberzolldirektion bezogen werden.Mit einem einzigen System erstellen Sie alle Transport-aufträge inklusive aller nötigen Dokumente.
  • Der Versand der Papierversion wird in absehbarer Zeit eingestellt.
  • Zuverlässige Archi- vierung der Import- bordereaus und -nachweise (Mehrwert- steuer und Zoll) als eVV.
  • Die Zoll- und MwSt.- Rechnungen werden wie bisher in Papierform zugestellt.
  • Ausdrucken der eVV ist nicht notwendig
  • Einfache Durchführung der Kontrolle der Importsendungen
  • EasyExport ermittelt „Verdachtsfälle“ mit möglicherweise falscher Deklaration
  • Einfache Kontierung
  • Übersichtliche Listen für die Buchhaltung
  • Korrekturlisten für den Deklaranten
  • Bewilligungsabrechnung mit Barcode
  • VOC-Übersichtsliste
  • Zuordnung eingescanter Belege (Dokumentenverwaltung)
  • Verwaltung der Ursprungsnachweise auf Artikelebene.
  • Präferenz- (Ursprungs)kalkulation als Option lieferbar

 

Import-eVV beziehen, überprüfen und archivieren

Die bisher auf Papier zugesandten Importnachweise und das Bordereau der Abgaben können, analog dem eDec-Export, elektronisch von der Oberzolldirektion bezogen werden. Der Versand der Papierversion wird in absehbarer Zeit eingestellt.

Mithilfe des eDec Importmodules können sowohl das Bordereau als auch die Importnachweise (Mehrwertsteuer und Zoll) als eVV heruntergeladen und archiviert werden. Zu jedem durchgeführten Import wird eine Sendung analog des Exportmodules angelegt. Somit können Sie auf einfache Weise die Richtigkeit der Importdeklaration überprüfen und ggf. beim Deklaranten reklamieren und eine Korrektur verlangen.

Es lassen sich verschiedene Listen drucken oder als PDF generieren, wie z.B. eine Liste aller in einem Monat getätigten Importe.

Die Zoll- und MwSt.-Rechnungen werden wie bisher in Papierform zugestellt.

Das eDec Importmodul ist Bestandteil von EasyExport und braucht nicht separat installiert zu werden. Eine neue Lizenznummer genügt zum freischalten. Die für das Exportmodul gekauften Netzwerklizenzen können ebenfalls uneingeschränkt für das Importmodul verwendet werden